Afrika

Benin

Am 10. Januar findet das größte Voodoo-Festival der Welt am Strand von Ouidah statt. Dort könnt Ihr die Fruchtbarkeitsgöttin "Mami Wata" bitte, dass Eure Liebe ewig halten soll und wenn Ihr möchtet, auch um reichen Kindersegen bitten.

 

Voodoo ist in Benin und Haiti eine offiizielle Religion und Voodoo-Zentren sind auch in Togo, Ghana, New Orleans und sogar in Berlin.

 

Village Monde          Eco-Benin

 

 

Insider-Tipps / Sèna von Eco-Benin

 

Straße der Liebenden in Ganvié, dem Venedig Afrikas.

Ganvié ist ein Dorf auf Stelzen am See Nokoué im Süden von Benin, neben Cotonou, der Hauptstadt. In diesem Dorf ist ohne Boot nichts möglich. Um auf den Markt zu gehen, zur Schule zu gehen, Aktivitäten zu unternehmen, Freunde oder Verwandte zu besuchen, brauchen sie ein Boot. Dieser Ort ist sehr einzigartig und einer der meistbesuchten Orte in Benin. Und es ist auch der einzige Ort im Land, an dem es eine Straße mit dem Namen "Liebhaberstraße" gibt. Diese Straße ist ein Treffpunkt für Liebende.

 

Fetischmarkt in Abomey

In diesem speziellen Vodoun-Markt, gibt es einige Vodoun-Priester, die Gebete und Amulette für Paare herstellen, die für immer verliebt bleiben wollen. Es ist auch möglich, eine besondere Zeremonie abzuhalten, um sein Gelübde vor einer Vodoun-Gottheit wie Mami watta, dan oder tolègba abzulegen.

 

Taneka Béri

Im Dorf Taneka Béri in der Nähe von Djougou im Nordwesten gibt es traditionelle, sehr berühmte Häuptlinge, die für ihr Wissen über Pflanzen sehr bekannt sind. In diesem Dorf scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Obwohl es sehr nahe an der Stadt liegt, bewahrt dieses Dorf die Traditionen und die Kultur. Sie nutzen ihre Göttlichkeit und ihr Wissen über die Natur, um den Dorfbewohnern und Menschen aus verschiedenen Orten zu helfen. Es gibt viele von ihnen im Dorf, und jeder von ihnen hat eine Rolle für die Gemeinschaft. Einer von ihnen ist für die Fruchtbarkeit zuständig. Die Menschen wenden sich also an ihn, wenn sie ein Kind brauchen. Mit einigen Ritualen und Zeremonien hilft ihnen dieser traditionelle Häuptling, ein Kind zu bekommen.

 

Lomé

Wir organisieren auch Touren in Ghana und Togo und in Lomé, der Hauptstadt von Togo, gibt es auch einen Fetischmarkt und dort drüben machen sie dieselbe Zeremonie und auch Amulett, um Liebenden zu helfen.
Es gibt eine Liebesgeschichte, die wir mit Ihnen teilen können. Danhomè (heute Abomey genannt) war eines der berühmtesten Königreiche in Westafrika. Schon sehr früh begriffen die Könige von Abomey, dass sie organisiert sein mussten, um ihr Königreich zu entwickeln. Einer von ihnen (Houégbadja) übernahm 41 Gesetze, die das gesamte Königreich regierten. In Abomey war der König Gott gleichgestellt. Es war nicht erlaubt, in das Gesicht des Königs zu schauen oder direkt mit ihm zu sprechen. Dasselbe galt für die Ehefrauen des Königs. Der König konnte so viele Ehefrauen haben, wie er wollte. Einige hatten etwa 50 Frauen. Eine von ihnen namens Glélé war eine besondere Liebe. Als der König starb, hatte er mehr als 400 Ehefrauen, und die meisten von ihnen wollten aus Liebe mit ihm begraben werden. 41 von ihnen wurden auserwählt, dem König zu folgen. Zuerst kleideten sie sich sehr gut und dann aßen und tranken sie sehr gut. Nachdem sie einen Trank getrunken hatten, der sie einschlafen ließ, wurden sie zusammen in einem großen Loch unter einer Hütte begraben. Der König wurde getrennt, unter einer anderen Hütte, begraben. Aber es gibt einen Tunnel zwischen der Hütte des Königs und der Hütte der Königinnen, so dass sie weiterhin miteinander zusammen sein können und am nächsten liegen sich Glélé und der König.

 

Ein herzliches Dankeschön an Sèna von Eco-Benin

Marokko

In Imilchil gibt es die beiden Seen „Tilsit & Isli“ die sich aus den Tränen einer Frau und eines Mannes bildeten, die ihre Liebe nicht leben konnten.

 

Das American Film Institute wählte den Film "Casablanca" zum besten Liebesfilm aller Zeiten. Also besuchen Paare natürlich "Ricks Cafe" in Casablanca, hören "As time goes by" und er sagt zu ihr "Schau mir in die Augen Kleines", wie einst im Film mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman.

 

Visit Casablanca          Visit Morocco

Mauritius

Hier stehen bald Tipps von Jennifer von ECOSMUS

 

Visit Mauritius

Mosambik

love-around-the-world_Mozambique_Bild von mozambiquetourism.co.za

 

Mozambiquetourism bietet Euch einige ausgewählte Angebote für Eure Flitterwochen in Mosambik.

Somalia

Berbera

 

"Batalaale Beach" ist ein geflügeltes Wort für die Liebe in der somalischen Sprache. Ursprünglich ist es der Todesort von Elmi Boodhari, wo er aus Liebeskummer starb. Aber Elmi gilt als "Vater der Liebe" (Aabihii Jacaylka) und so hat sich der Begriff für die Liebe etabliert.

 

Elmi Boodhari hat wunderschöne Liebesgedichte geschrieben, vor allem an ein Mädchen names Hodan. Elim verliebte sich in Hodan, als sie die Bäckerei besuchte, in der er als Bäcker arbeitete. Diese alte Bäckerei in Berbera wird gerne von Paaren aufgesucht, um den Segen von Imi und Hodan für Ihre Liebe zu erhalten.

 

Dieser Hinweis ist von Khalid Muhumed Osman, Somaliland Travel.
 

Die offizielle Seite von Somalia Tourismus.
 

Westafrika

Die Wodaabe feiern im September das „Geerewol Festival“ (Guérewol). Dies ist ein Festival für die Brautschau, bei dem die Männer für die Frauen tanzen.

Zentralafrika

Im tropischen Afrika leben die „Unzertrennlichen“. Diese Papageien werden auch „Liebesvögel“ genannt, weil sie eine sehr enge Paarbeziehung leben und immer zusammen bleiben.

 

African Tourism Board