love around the world_Bild von Free-Photos auf Pixabaylove around the world_Bild von skeeze auf Pixabaylove around the world_Bild von Mariangela Castro (Mary) auf PixabayBannerbildlove around the world_Bild 2 von congerdesign auf Pixabaylove around the world_Bild von Bruno Glätsch auf Pixabay
Link verschicken   Drucken
 

Portugal

Algarve

Es war einmal ein junger Kalif namens Ibn-Almundim, der zurzeit als Al-Gharb (die Algarve) noch den Mauren gehörte, in Silves herrschte. Dieser Kalif verliebte sich in Gilda, die Tochter eines großen Herrschers der nordischen Völker, die vom maurischen König besiegt worden waren. Seine Liebe wurde von der schönen Prinzessin aus dem Norden erwidert, und somit kam es, dass die Beiden heirateten. Ein großes Hochzeitsfest wurde veranstaltet und das glückliche Paar richtete sich mit seinem Hofstaat ein stattliches Leben an der Algarve ein. Es vergingen Jahre in Zufriedenheit und glücklichem Eheleben, und trotz der überschwänglichen Liebe der Beiden zueinander wurde die schöne Prinzessin von Tag zu Tag trauriger und es geschah, dass nicht einmal mehr der geliebte Kalifengatte seiner Prinzessin ein Lächeln entlocken konnte. Er ließ Zauberer und Weise aus der ganzen Welt anreisen, aber niemand konnte sie von ihrem Seelenschmerz befreien.

Bis ein alter, nordischer Mann am Hof erschien und dem Kalif flüsterte, dass die Prinzessin Gilda in den Wintermonaten wohl Sehnsucht nach dem Weiß der schneebedeckten Landschaft ihrer Heimat habe. Ibn-Almundim erkannte die Wahrheit in der Aussage des Weisen und begann darüber nachzusinnen, wie er seine geliebte Ehefrau von ihrer Sehnsucht befreien könnte, und hatte eine wunderbare Idee: 
Er liess tausende von Mandelbäumen neben den Fenstern des Palastes pflanzen, die während der Blüte das Land mit weißen Blütenblättern bedecken sollten. Die Blüten sollten der Prinzessin den Eindruck von Schnee vermitteln und ihr die Freude in ihrem Herzen zurückgeben.
So geschah es und seit damals erlebt die Algarve jedes Jahr erneut den Zauber der Mandelblüte.

 

Visit Algarve          Visit Portugal

 

Azoren, Sao Miguel

love around the world_Portugal_Azoren_Bild von Maria e Fernando Cabral auf PixabayDie Zwillingsseen „Lagoa Azul“ und „Lagoa Verde“ entstanden aus den Tränen eines Liebespaares. Eine Prinzessin verliebte sich in einen Hirten, aber der König verbot diese nicht standesgemäße Liebe. Die Beiden erbaten ein letztes Treffen und dabei vergossen sie unendlich viele Tränen, die die beiden Seen bildeten.

 

Visit Azoren

Coimbra

„Ines de Castro & Pedro von Portugal“ ist die wohl größte Liebesgeschichte Portugals. In der Nähe des Klosters Santa Clara gibt es die beiden Quellen, Quelle der Liebe und Quelle der Tränen, die aus dieser Liebesgeschichte entstanden sind. Hier schwören sich Verliebte ihre Treue oder erneuern ihr Eheversprechen.

 

Visit Portugal

Lissabon

love around the world_Portugal_Lissabon_Bild von Frank Nürnberger auf PixabayAm Fest des Heiligen Antonius von Padua, am 13. Juni, werden viele Ehen getraut und Verliebte schenken sich gegenseitig ein Töpfchen mit Basilikum, in dem ein Liebesbrief steckt. Der Stadtteil Alfana hat ein buntes Nachtleben und es gibt natürlich auch in Lissabon ein Erotikmuseum.

 

Visit Lissabon

Madeira / Funchal

love around the world_Portugal_Madeira_Bild von annca auf PixabayOrchideen gelten als perfekte Liebesblumen, weil sie Leidenschaft und Fruchtbarkeit symbolisieren und oft für die Liebe und Schönheit stehen. Sogar als Zutat für ein Aphrodisiakum werden sie genutzt. Deshalb ist ein Besuch zum „Festa de Flor“ / „Orchideenfest“, vom 19. April bis 06. Mai, ein guter Zeitpunkt für Euren Besuch.

 

Visit Madeira

Quinta da Regaleira

love around the world_Portugal_Quinta-da-Regaleira_Bild von Stefanie Konstanta auf PixabayBesucht den Garten mit „Wunschbrunnen“ in 27m Tiefe, denn hier können sich Verliebte alles wünschen. Zudem gibt es auf dem Schlossgelände einen „Brunnen des Überflusses“.

 

Visit Quinta da Regaleira          Visit Portugal